< Augen auf ! Und Hilfe bei sexuellem Missbrauch
02.04.2014 13:30 Alter: 5 yrs
Kategorie: Jugend-F

Schützenfest im März


Am 25.03.2014 ging es gegen T Borth. Bei bestem Fußballwetter trafen sich die beiden F Jugendmannschaften um auf dem frisch gemähten heiligen Vynener Rasen, um Fußball zu zelebrieren. Im vierten Saisonspiel wollten wir es endlich schaffen: Und zwar mal von Beginn an wach sein…;-) Heute waren Maarten, Friedi, Beau, Josh, Flo Pauwen, Joel, Timo, Ilias, Julius und Phil im Team. Benno wollte wohl seine schon oft nachgewiesenen Torwart Qualitäten noch einmal dem breiten Fußballpublikum vorführen und ging ins Tor. Hinten rechts spielte Julius, in der Mitte Ilias und links Friedi. Vorne rechts begann Flo Pauwen, in der Mitte Timo und links Maarten. Da wir mit sieben Feldspielern kickten, ging Junior Josh ganz nach vorne in die Mitte. Die ersten Minuten waren wir zwar wach…. aber die Salzabbaudörfler aus Borth hielten trotz Ihrer jungen Mannschaft hervorragend dagegen. Es war dann nach 5 Minuten Josh, der durch einen harten Schuß ins rechte obere Eck das 1:0 für uns erzielte, beim 2:0 für uns nutzte ebenfalls Josh einen Abpraller nach einem Schuß von Timo , um den Ball über die Linie zu drücken. Nun spielte sich Vyma in einen blau weißen Rausch: Auch die eingewechselten Vyma Boys spielten herrvorragend, Joel und Beau bspw. hielten den Laden im Mittelfeld dicht, Joel spielte auch ein paar mal kluge Pässe um Chancen einzuleiten! Klasse! Die folgenden Tore überstrahlten sich in Ihrer individuellen Schönheit: Timo traf einmal, Flo, Julius schoßen ein Tor, Ilias schoss drei Tore!!! Maarten auch noch ein Treffer und zwei Eigentore seitens der Borther sorgten für einen 11:0 Kantersieg des SV Vyma gegen den TUS Borth. Natürlich gab es nur Lob für so ein bombastisches Spiel, die Fußballdampfwalze „SV Vyma“ der F Junioren Kreisklasse 3 hat Fahrt aufgenommen!!!! Nach dem Spiel gab es Süßigkeiten (Josh hatte Geburtstag) für beide Teams und für die tapfer kämpfenden Borther war die Niederlage schnell vergessen. Jörg und Thomas