< Augen auf ! Und Hilfe bei sexuellem Missbrauch
03.12.2013 19:42 Alter: 5 yrs
Kategorie: Jugend-F, Home

F Jugend: Bern '54 oder Vynen '13


Am Samstag, 30.11.13 fand unser letztes (Heim)Spiel der Saison statt.

Es ging gegen den FC Bayern München unserer Gruppe, den SV Büderich.

Der Gegner aus dem Rheinbrückenvorland ging bis jetzt wie das oft zitierte heisse Messer durch die Butter in unserer Gruppe durch, man gewann jedes Spiel ,bis auf ein Unentschieden gegen den SV Menzelen. 

Durch die inoffizielle Tabelle auf der „Westen.de“ wussten sogar die Kinder Bescheid, welcher Gegner uns heute erwartet. Durch diverse mittel-und kurzfristige Absagen mussten wir unseren Marienbaumer Amtskollegen Stephan Kuypers um Hilfe bitten.  

Innerhalb von einer Stunde organisierte Stephan 3 Kinder.  Ein dickes „Dankeschön Stephan“ an dieser Stelle.

Dann konnte es also beginnen...und zwar solch eine Art von Spiel, wofür man als aktiver Fussballer gelebt hat und wo man als Team etwas Großes leisten kann... Jetzt fragt sich der Leser bestimmt, „ Was schreibt der Typ denn jetzt für heroische Sätze…das ist doch F Jugend“?

Ja genau, und trotzdem wissen die Kinder mit 7 oder 8 Jahren schon, dass es etwas besonderes ist, gegen einen bis dato ungeschlagenen Spitzenreiter der Gruppe zu spielen und vielleicht das Wunder von Vynen zu schaffen…

Ich nenne jetzt hier mal namentlich die Boys in Blue: Florian N(euer)., Mattie „de Kuypers“, Luca „Guido Buchwald“ Kleinmanns, Tim „Schmelzer“ (nicht der Koch) , Benno „Bumm Bumm „Alic, Ilias „Farfan “Alic, Julius „Huntelaar“ Herlitzius, Josh „Ballack“ Pellen, Maarten „Ribery“ Peters, Timo „Gomez“ Lehmkuhl.

Der Vynener „Betzenberg“ platzte aus allen Nähten, die Vyma Supporter standen wieder mit Trommeln und Fahnen bereit, aber auch der Gästeblock der Büdericher war rappelvoll. Schön wieviel Eltern immer Ihre Kinder begleiten!

Florian ging ins Tor, rechts defensiv Julius, links defensiv Tim und in der Mitte spielte Mattie…ich nehme hier gleich einmal das Sonderlob vorne weg:

Wenn sich die Leser nochmal an Lothar Matthäus erinnern…ja genau der, der einmal Deutschlands Bild des besten Liberos der Welt prägte. Und nein, nicht mehr der, Der heute nur noch mit Ehescheidungen in der BILD auf sich aufmerksam macht: Man nehme die besten Leistungen von Loddar und multipliziere diese mit 10…dann hat man das Niveau von Mattie an diesem Tag!

Mit Übersicht und Schnelligkeit zerstörte Mattie auch die kleinsten Offensivansätze der Büdericher und schaltete auch noch Angriffe für uns ein! Bravo Mattie!

Aber auch Julius löste seine für ihn ungewohnte Aufgabe mit Bravour, genau wie Tim auf links. Beide hatten durch Ihre Körpergröße den entscheidenen Vorteil in den Zweikämpfen! Da wir mit 7 Feldspielern heute kickten , spielte Benno in der Zentrale etwas zurück gezogen hinter seinem Kumpel Timo. Rechts war wie gewohnt Ilias am Werk, ebenso Maarten auf links. Von der ersten Minute an verstanden es unsere Jungs, Ihre Anspannung in ein positives Spiel umzusetzen. Man kämpfte um jeden einzelnen Grashalm des Rasens, kein Zentimeter wurde unbeackert gelassen Büderich war wohl etwas überrascht, versuchte seinerseits Kontern Gefahr zu entwickeln.

Um es mit den Worten unseres Jugendgeschäftsführers Jürgen zu beschreiben: Es entwickelte sich ein Spiel der F Jugend des FC Bayern gegen die F Jugend des FC Barcelona! Und unserem Hinrundentorjäger Nr. 1 Timo gelang auch das umjubelte 1:0 für uns. Wir spielten weiter nach vorne und schossen durch Julius das 2:0 durch einen herrlichen Weitschuß! Auch die Back Ups Josh und Luca fügten sich nahtlos in das Spiel ein, beide mit klasse Zweikämpfen. Als Papa von Josh sei mir auch mal ein Lob für meinen Sohn gegönnt: Auch „nichfamiliäre“ Stimmen bescheinigen ihm einen klasse Kampfgeist…der kleine, schüchterene Bambini Kicker entwickelt sich zu ‚nem guten „6er“….aber auch Luca ist ihm als Typ sehr ähnlich und spielte nach alter „Berti Vogts Terrier Art“.

So ging es auch mit dieser verdienten Führung in die Kabine. Nur Worte des Lobes wurden gesprochen, was getrunken und raus in Hälfte zwei! Wie immer tauschten wir Positionen durch: Florian Nikolaus fand es ganz chillig im Tor und blieb im Kasten, Mattie ging in die Offensive,Ilias in die Defensive, Tim nach vorne, Timo nach hinten, Julius nach vorne, Benno blieb in der Mitte,und eh…ja …alles klar? ;-)

Los ging’s: Mattie wirbelte nun vorne und belohnte sich mit dem 3:0 für uns selber. Dann fühlte sich Josh bewogen, einen Konter durch ein Foul im Mittelfeld zu unterbinden. Nach einer kleinen Diskussion über den Abstand der Mauer zum Ball versenkte der Büdericher Freistoßschütze den Ball gekonnt ins Netz…tolles Tor! Wir spielten jedoch weiter und ließen uns nicht durch das Tor beirren…Büderich hatte auch noch die eine oder andere Chance, aber schlußendlich gelang uns durch Josh das 4:1 für unsere „Blauen“. Endlich sein „erstes richtiges“ Tor in der F… Schlusspfiff…Jubel…Trainer und Eltern klatschten sich ab, applaudierten..umarmten sich!

Was für ein Abschluß der Hinserie! Aber man muß das gesamte Team loben, ALLE haben heute Ihr Bestes gegeben.

Hier die Einzelkritik: Florian N: Unaufgeregte Leistung im Tor, ruhig und sicher! Toll!

Mattie: Siehe Spielbericht Tim: Klasse Leistung auf links,suuuper

Julius: Spielte sowohl defensiv wie offensiv auf der rechten Seite super, tolles Tor! Hat ne tolle Präsenz auf dem Platz…

Ilias: Gewohnt gut auf der rechten Seite, gutes Durchsetzungsvermögen. In HZ 2 in der defensiven Zentrale eine Bank

Maarten: Ribery…Tricks…schnell…läuft……no more words to say!

Luca: Berti Vogts in klein, rennt und rennt…hat Duracel Batterien irgendwo versteckt…supi!

Benno: Egal wo Benno spielt…immer Einsatz, immer gut! Note 1

Timo: Einsatzfreudiger und geborener Mittelstürmer…wie immer sein Tor gemacht! Josh: scheut keinen Zweikampf, für mich ein toller defensiver „GegnerangriffszerstörermitderNr.6“, belohnte sich endlich mit seinem Tor

 

Let’s rock 2014 Boys in Blue!

 

In diesem Sinne wünschen Wir, das komplette F Jugend Team samt Kindern, Eltern und Trainern der Vyma Familie eine besinnliche und frohe Weihnachtszeit und schon mal einen guten Rutsch ins Jahr 2014!

 

Jörg und Thomas