< Augen auf ! Und Hilfe bei sexuellem Missbrauch
17.09.2013 13:35 Alter: 5 yrs
Kategorie: Jugend-F

F 1 Jugend Saisonspiel in Veen


Am Samstag , 14.09.2013 hatten wir unser erstes Saisonspiel bei Borussia Veen. Das ganze Spiel hatten wir mit dem Wetter Glück, nur zum Schluss regnete es etwas stärker. Nachdem wir über unser Saisonvorbereitungsturnier in Sonsbeck Positives berichten konnten( siehe Bericht), bestärkte sich der gute Eindruck auch im ersten Saisonspiel.

Das Endergebnis mit 5:1 für Veen fiel um 3 Tore zu hoch aus, und das sage ich ohne die Vyma Vereinsbrille aufzuhaben. Gerne werden solche „Floskeln“ benutzt , wenn man aus Vereinssicht über ein Spiel berichtet. In diesem Fall kann man aber auch aus objektiver Sicht nur zu einer Erkenntnis kommen: Ein Unentschieden war möglich! Was sich in Sonsbeck angedeutet hat, entspricht den Tatsachen.

Das Team kämpft und beackert jeden Meter des Spielfeldes.

Mit 10 Kindern fuhren wir also los, ein Troß von Kindern und Eltern erschien um 10.30 Uhr in Veen. Die Eltern besetzten die Gästekurve in der Veener Krähenarena und feuerten Ihr Team lautstark an. Toll wie die Eltern bei jedem erkämpften Ball klatschten und das Team unterstützten. Durch das Tribünendach kam sogar etwas Stadion Atmosphäre auf, die Kids schauten zu Beginn ganz stolz nach Ihren guten Aktionen zur Tribüne, sei es nach einem guten Schuß oder einer erfolgreichen Grätsche.

Vor dem Spiel hielten wir unseren obligatorischen Kreis ab, in dem wir den Slogan „Einer für Alle, Alle für Einen „ raushauen! Ich erklärte den Kids nochmal, wie schon unter der Trainingswoche, dass dies kein einfach daher gesagter Spruch ist , sondern der Spruch gerade und ganz besonders für uns als „junges F 1 ! Team zählt: WIR sind eine Mannschaft, WIR müssen das Doppelte an Ehrgeiz und Kampf raushauen wie die anderen.

An dieser Stelle liebe Kinder: Ihr macht uns ; Jörg (der leider aus familiären Gründen nicht dabei war) und mich als Trainer und Eure Eltern stolz, wenn Ihr diesen Gedanken so umsetzt wie am Samstag in Veen! Der Borussia aus Veen gehörten die ersten 5 Minuten ,ehe wir aber sowas von richtig ins Spiel fanden und das Spiel ausgeglichen gestalten konnten. Ich stellte „Ili“ Alic als Innenverteidiger in die Mitte unserer defensiven Dreierkette, Nick spielte rechts auf der Verteidigerposition und Junior Josh auf links. Mit Marten auf links offensiv wollte ich dafür sorgen, dass der technisch gute Maarten als Oldie für Entlastung sorgen kann, da Marten sich des öfteren auch mal gegen 2 oder 3 Gegenspieler durchsetzen kann. In Der Mitte machte Timo Gomez seinem Namen alle Ehre und auf rechts stellte ich unseren Neuzugang Flo auf. Im Tor ließ ich nach den guten Eindrücken aus Sonsbeck Benno Alic ran.

Ich spreche hier unserem Benno ein Sonderlob aus: Klasse Paraden und ein gutes Stellungsspiel sorgten für die Bild Note 1 für Ihn an diesem Tag! Im Laufe des Spiels wechselte ich Beau, Friedi und Hannah ein. Im Verlauf eines Spiels, welches 2 X 20 Minuten dauert, kann man mit 10 Kindern die Ein-und Auswechselungen noch so steuern, das alle ihre hohen Einsatzminuten haben. In der Mitte der ersten Halbzeit führte Veen mit 2:0. Sei es durch meine Zurufe oder, was ich eher glaube, durch das Erkennen der Situation ,dass hier was möglich ist, wurde der große Kampf weiter geführt!

Hervorragend wie Ili, Nick und Josh hinten rannten und Bälle verteidigten, sei es dann ergänzt durch Friedi und Beau, die Ihren Part 1:1 toll umsetzten. Hannah stellte ich in die Offensivreihen für Flo, die beide Ihre Sache super toll machten. Maarten wurde nach der Führung von Veen von Ili wunderschön freigespielt und…zog ab!

Trotz der großen Distanz zum Venner Tor ein Kracher, der in das linke untere Eck im Veener Tor einschlug! Großer Jubel unterm Tribünendach und auf dem Platz!

Nun war Vyma Time: Wir warfen alles was wir hatten nach vorne, Chance und Chance, Schuss um Schuss prasselte auf das Veener Tor ein…aber…bis zur Halbzeit konnten wir den mittlerweile mehr als verdienten Ausgleich nicht erzielen.

In der Halbzeit tranken die ausgepowerten Kids noch etwas, Ich sprach Ihnen Lob für Ihr tolles Spiel aus und bestärkte die Kids darin, es einfach weiter zu probieren und machte Ihnen klar, dass wir zum Schluß das bessere Team waren. Die ersten 10 Minuten waren wir weiter am Drücker, 5-6 Schüsse gingen noch auf das Veener Tor, aber der Keeper stand immer richtig. Die Chancen der Veener wurden nun immer mehr, Benno hielt aber alles was aufs Tor kam. Lieder verließen uns nun die Kräfte, Veen erzielte das 3:1 ca. 10 Minuten vor Schluß. Leider konnten wir nun nichts mehr ausrichten und bekamen noch 2 Tore eingeschenkt, spielte aber keine Rolle mehr weil wir alles nach vorne warfen.

Nach dem Spiel rief ich noch kurz einen kleinen Kreis zusammen und sagte den Kids, das ich einfach nur stolz war auf Ihre Leistung. Auch die Vyma Eltern waren hellauf begeistert von der Vorstellung Ihrer Kinder, keiner war enttäuscht. Der Veener F 1 Trainer kam nach dem Spiel zu mir und sprach uns ein Kompliment aus, toll gespielt mit so einem „jungen“ Team! Vielen Dank!

Nachdem sich in der Kabine umgezogen wurde, löste ich mein Verspechen ein und schmiss ne Runde Capri Sonne in die Runde, die hatte ich nämlich beim Training nach einem verlorenen „Hütchen Bingo“ Spiel versprochen….;-)

Benno: Im Spielbericht steht alles ;-)

Ilias: Blitzsaubere Partie als IV, starkes Laufpensum

Nick: Klasse Kampf auf rechts, super Nick

Josh: Direkt ein Zeichen mit ner Grätsche zu Beginn gesetzt, solide Partie vom blonden Ballack

Timo: Klasse Kampf in der Mitte der Offensiv Reihe, toller Angriffsspieler Flo: Guter Techniker, guter Schuß. Keine Angst, Flo geht „ran“.

Beau: Wie Papa Volker früher, Typ Zerstörer. Auch keine Angst, egal ob der Gegenspieler 2 Köpfe größer ist! Klasse Spiel!

Friedi: „Eisenkarl“ Friedi kann man bedenkenlos in die hinterer Abwehrreihe packen, macht seinen Job immer klasse! Aber auch offensiv wird er immer besser, überraschte mich im Training mit brasilianischen Samba Tricks!

Hannah: Unser „Mädken“ hat keine Angst vor den Jungs, Sie spielt mit als sei es das Normalste auf der Welt den Jungs zu zeigen ,wie Fußball geht…;-)

Maarten: Unser Ribery im Team, technisch super, klasse Schuß. Belohnte sich und seine tolle Leistung mit seinem Tor selbst!