< Augen auf ! Und Hilfe bei sexuellem Missbrauch
08.06.2015 21:07 Alter: 4 yrs
Kategorie: Jugendfussball, Jugend-E, Jugend-F

Abschluss der F- und E- Jugenden!


Am 30.05.15 luden wir unsere Kinder der F- und E- Junioren zum gemeinsamen Abschluss der Saison 2014/ 2015 auf der Platzanlage in Vynen mit Übernachtung ein.

Ab 16.00 Uhr fanden sich die Kinder nach und nach ein. Die Turnhalle wurde als nächtliches Quartier auf Grund des Wetters in Anspruch genommen, welches am Vortag, sowie morgens noch sehr unbeständig war.

Nachdem sich dann alle eingefunden hatten, durften wir 45 Kinder begrüßen.

Zwei Fußballfelder waren aufgebaut, so das die F- und E- Junioren ihrem Lieblingshobby nachkommen konnten, sowie der Grill wurde angemacht. Es wurde gekickt und gegessen.

Ab 19.00 liefen dann die ersten Vorbereitungen für das Pokalendspiel, welches wir uns dann auf Großleinwand im Vereinsheim ab 20.00 gemeinsam anschauen durften. Zwei Fan-Parteien hatten sich gebildet. Die Dortmunder, sowie die auf Wolfsburg tippenden. Wie sagte Thomas, das sind die, die keine Ahnung hätten, oder die Bayernfans. Nun ja, bis zum 1:0 für Dortmund war die Welt noch in Ordnung, denn nach dem Ausgleich, sowie der Führung der Wolfsburger verabschiedeten sich immer mehr Kinder aus dem Vereinsheim, um selber zu Kicken, war halt interessanter. Das wäre, wenn der FCB mitgespielt hätte wohl nicht passiert.

Nun ja, drei Kinder, sowie Heiner gaben nie die Hoffnung auf, aber trotzdem gewann der Vfl Wolfsburg am Ende verdient mit 3:1.

Nach dem Spiel kamen dann bei den kleineren die ersten Müdigkeitserscheinungen, so dass wir schnell noch unsere vorher schon angekündigte Nachtwanderung machten.

Zwei eigens von Jule ausgewählte Supererschrecker versuchten den Kindern ein wenig Angst auf unseren Weg zu machen, aber die Erschrecker wurden schon vor ihrer Aktionen von den Kindern aufgespürt.

Danach wurde noch unter Flutlicht ein wenig gekickt, sowie in der Halle getobt. Die ersten zogen sich schon ihren Schlafanzug an und putzten ihre Zähne. Schließlich wurde dann um 1 Uhr das Flutlicht und in der Halle so langsam das Licht ausgeschaltet, sonst wären diese vermutlich jetzt noch am Kicken.

Heiner übernahm die Wache für das Zelt, damit am nächsten Morgen nicht zwei da waren, alle anderen schliefen in den Halle. Nach und nach wurde es immer leiser, so dass ab 2.30 Uhr die Letzten ihre Ruhe fanden.

Nach nun mehr als vier Stunden, so um 06.30 Uhr war die Nachtruhe dann wieder vorbei und um 07.00 Uhr stand der Erste mit Torwarthandschuhen und kompletter Montur an der Tür um weiter zu kicken.

Ab 08.00 Uhr durften wir dann wieder Angelika sowie Fifi begrüßen, die uns abends schon super bewirtschafteten und nun das Frühstück für die Kinder herrichteten.

Nachdem vom toll hergerichtetem Buffet (alles was das Herz begehrt) gefrühstückt wurde, mussten wir langsam für den Tag des Breitensportes Platz machen und so wurde 09.00 Uhr nach und nach jedes Kind abgeholt.

Uns hat es Spaß gemacht.

Bedanken möchten wir uns bei Jörg und Simon, die sich wie immer um den Grill gekümmert haben, wie immer lecker.

Jule, Martin und Udo, sowie den beiden Geistern, die uns zusätzlich unterstützt haben.

Angelika und Fifi für die wie immer nette und tolle Bewirtung, sowie allen die etwas dazu gesteuert haben.

Und natürlich bei Euch, den Eltern, die uns während der letzten Saison immer unterstützt und geholfen haben.

Danke!

Wir freuen uns auf unsere neue Aufgabe.

Marcel, Heiner, Thomas, Holger, Stephan und Jörg