< D-Jugend: Toller 3. Platz beim Hallenturnier in Kalkar
26.01.2013 18:01 Alter: 6 yrs
Kategorie: Jugend-Bambini, Home

Bambini-Turnier in Alpen


Am 21.01.2013 spielten die Bambinis des SV Vyma ein Hallenturnier bei Viktoria Alpen. Eine tolle Organisation, leckeres Essen und Trinken sorgten für das nötige schöne „ Drumherum“.

In den frühen Morgenstunden setzte sich der Tross der Kinder und Eltern in Bewegung, um pünktlich in Alpen zu sein. Alle Kinder waren trotz des morgendlichen Beginns topfit, folgende Kids waren mit in Alpen dabei:

Timo,  Benno, Wim,  Hannah,  Leon,  Mike,  Aaron, Friedi, Beau,  Noah.

Wir spielten in folgender Gruppe: 
VFL Rheinhausen,  OSC Rheinhausen,  SV Rheurdt.

Im ersten Spiel trafen wir auf den VFL Rheinhausen. Benno Alic schien irgendwo an einem starken Kaffee genippt zu haben, denn unser Allrounder war sofort hellwach und traf in der 2. Und 3. Minute zum 2:0 für den SV Vyma. Seine Jubelarien nach seinen Toren suchen auch in der 1. Bundesliga seines gleichen, Benno zelebrierte seine Tore durch anschließende Handküsse ins Publikum!

In den folgenden noch verbleibenden 8 Minuten hielten wir durch starke Kampfkraft im Mittelfeld durch Hannah (unsere Kampfmaus) , Noah , Mike, Aaron und Wim (Diego Landers) den Gegner auf Distanz zu unserem Tor, so dass unser Torwart Friedi kaum geprüft wurde. 
Unsere Sturmspitze Timo „Gomez“ hatte auch noch die ein oder andere Chancen, leider netzte er heute nicht. Seine Laufbereitschaft war aber im gesamten Turnier vorbildlich!
Die Abwehr um „Loddar“ Leon und „Arne Beau Friedrich“ stand sehr gut.  Somit endete die Partie mit 2:0 für uns!

Im zweiten Spiel trafen wir auf den SV Rheurdt und irgendwie….war der Wurm drin in dieser Partie.
Es wollte alles nicht so gelingen wie gewünscht, die Rheurdter waren besser im Spiel. Trotzdem hätten wir ein 0:0 gepackt, wenn wir nicht selber dafür gesorgt hätten, dass Rheurdt zwei Tore schießen darf und somit die Partie 2:0 für sich entscheiden konnte!
Aber egal, ob Sieg oder Niederlage, Fußball soll Spaß machen und da gehört sowas auch dazu!

Durch unsere Scouts auf der Tribüne, unsere vielen mitgereisten Eltern, wurde mir die große Stärke des nächsten Gegners, dem OSC Rheinhausen, zugetragen. Nun war also das Trainergespann um Thomas Pellen und Stephi Westerhoff gefordert: Wir stellten Benno zusammen mit Leon in die Abwehr, Beau ging dafür ins Mittelfeld.

Bei Timo Lehmkuhl drehte wohl vor dem Spiel noch jemand den Duracell Batterie Schlüssel komplett auf, denn Timo lief in diesem Spiel…und lief…und lief…und lief. Ganz alleine rackerte und ackerte er vorne, war auch immer wieder gefährlich bei seinen Aktionen.
In der Abwehr hielten Benno und Leon als knallharte Verteidiger alle Angriffe des OSC von unserem Tor weg, das Mittelfeld kämpfte um jeden Ball (super Hannah, Noah, Mike und Wim). Wir spielten also gegen den wohl stärksten Gegner bei diesem Turnier ein klasse 0:0!

Gerade bei solchen Spielen zeigt sich immer wieder:
Es ist richtig, auch die Minni Bambinis spielen zu lassen, wenn man sieht wie unsere Minnis Mike und Wim ohne Angst einfach Spaß am Spiel haben, zeigt es uns als Trainer, dass die Maßnahme ALLE Kinder kicken zu lassen, richtig ist.

Diese Philosophie gilt es meiner Meinung nach beizubehalten, Ergebnisse und der Erfolgsgedanke kommen irgendwann mal später, bis dahin heißt es aber:

Kids, Spaß haben!!!!

Im letzten Spiel trafen wir auf Preußen Vluyn:
Ich sach‘ ma‘ so: Zum Abschluss des Turniers wollten es unsere Bambinis wohl nochmal allen zeigen, wir spielten quasi 10 Minuten lang vor dem Tor der Vluyner, hoch verdient schossen wir Tore durch………..jetzt dürft ihr Leser raten?!?! 

Richtig, Benno knipste zweimal und zwar mit schönen Distanzkrachern!  Weitere Chancen hatten Noah und Timo, leider war Ihnen der Torerfolg heute nicht gegönnt. Pech gehabt, aber es gibt immer ein nächstes Spiel Jungs! ;-)

Wir entschieden das Spiel mit 2:0 für uns, eine super Bilanz von zwei Siegen, einem Unentschieden und nur einer Niederlage stand am Ende des Turniers zu Buche.  Ein dickes und großes Kompliment an alle Kinder, vor allem an die Minis, die heute mitgespielt haben, wir Trainer und Eltern waren erneut richtig stolz auf Euch! 

Ein erneut schöner Fußballtag ging zu Ende, ich denke alle Kinder, Eltern und Trainer hatten Ihren Spaß dabei.

Thomas Pellen