< Die Erste - Pokalsensation bleibt aus
14.04.2012 13:14 Alter: 7 yrs
Kategorie: Jugend-E, Home

E-Jugend mit 6-3 in Fichte Lintfort erfolgreich


Am Do den 29.03., konnten unsere E-Junioren – wenn auch mit einiger Mühe – einen

6:3 Sieg im vorgezogenen MS Spiel bei Fichte Lintfort einfahren. Während die ausgezeichneten Platzbedingungen (schöner neuer Kunstrasen) bei unserem Team den

Spaßfaktor zwar deutlich erhöhte (strahlende Gesichter nach zuletzt häufigeren Ascheplatzspielen), so hatte es dagegen doch aber auch sehr mit dem leicht böigen Wind

während des Spiels zu kämpfen. So kamen in der ersten HZ bei Rückenwind zahlreiche

Pässe nicht an (da meistens zu lang bzw. der Ball zu schnell) und auch die Schüsse aufs Tor landeten dadurch bedingt natürlich meist auch nicht dort wo sie eigentlich hin sollten. So musste man sich dann auch mit einer knappen 1:0 HZ Führung (durch einen Kopfballtreffer von Max) zur Pause begnügen, was jetzt nicht so ganz der Erwartungshaltung entsprach, hat man diesen Gegner doch im Hinspiel noch deutlich mit 12:1 besiegen können (wobei man Fichte aber im Vergleich zum ersten Spiel, fairer weise schon auch eine Leistungssteigerung attestieren muss). Mit dem Gegenwind in der 2. Hälfte kam unser Team offenbar dann ein wenig besser zu recht, so kamen dann auch wieder einige gelungene Kombinationen zustande, womit auch die Führung relativ rasch auf 4:1 ausgebaut werden konnte (bei zwischenzeitlichen 2:1 Anschlusstreffer durch Fichte). Der nun zunehmende Offensivdrang auf Vyma Seite führte in der Folge nur leider abermals zu groben Nachlässigkeiten bei unserer Verteidigung, wo mitunter die Abwehr einfach mal komplett aufgehoben wurde, als alle in Gegners Hälfte drängten und dieser zeigte, dass er Kontergelegenheiten bzw. „Geschenke“ durchaus auch zu nutzen weiß. So konnte Fichte dann auch noch 2 x (zum 4:2 und 5:3) verkürzen. Nach diesen beiden eher unnötigen Gegentreffern, konnte Vyma dann aber noch einmal auf 6:3 erhöhen, was dann auch das Endresultat war. Ein Ergebnis mit dem nach dem Spiel sichtlich beide Teams zufrieden waren, und dass ist am Ende doch eigentlich das Entscheidende.

 

In der turbulenteren 2. HZ konnten sich noch je 2 x Max und Luca sowie Paul in die TS Liste eintragen, in der Balleroberung überzeugten vor allem Tim und Tobi.


PS. Training findet nach den Osterferien wie schon verkündet wieder in Vynen auf Rasen statt. Zunächst steht am Sa (14.04.) aber noch das Turnier beim SSV Reichswalde an.


T. A.