D 1 Jugend schafft den Sprung in die Leistungsklasse

< Die Erste: Auswärtssieg in Sonsbeck
11.10.2013 18:09 Alter: 5 yrs
Kategorie: Zweite Mannschaft

2 Spiele 1 Punkt-Birtener Mannschaften machen Reserve das Leben schwer

Am Sonntag den 06.10.13 ging es zum Auswärtsspiel nach Birten. Dort wartet niemand geringeres als die erste Birtener Mannschaft, die ungeschlagen und mit nur 2 Gegentoren von der Tabellenspitze grüßte. Mit dem Ziel das maximalste rauszuholen was geht, konnte man in den ersten 10 Minuten gut mithalten. Doch mit dem ersten Sonntagsschuss bekam die Zweite einen knacks. Birten hoch überlegen konnte noch vor der Pause auf 4:0 erhöhen.   Auch nach der Pause das gleiche Spiel. Birten spielte Vyma II verteidigte. Und weil, mit wenigen Ausnahmen, fast alle einen gebrauchten Tag erwischten, konnte Birten bis zum Ende des Spiels auf 7:0 erhöhen. Die größte Chance zum Ehrentreffer auf Seiten VyMa´s vergab Spielertrainer Rollo, als er den Ball freistehend vor dem Keeper nicht richtig traf. Eine am Ende verdiente Niederlage gegen einen starken Gegner, der ohne Zweifel Aufstiegsfavorit Nr. 1 bleibt.   Spielbericht FuPa: www.fupa.net/spielberichte/sv-viktoria-birten-sv-vynen-marienbaum-817719.html     ------------------------------------------   Am Donnerstag den 10.10.13 kam es dann zum vorgezogenen Derby gegen dir Zweite Mannschaft der Viktoria, gegen die man sich mehr ausrechnete als am Sonntag zuvor. Und VyMa II begann auch couragiert. Mit Einsatz, Kampf aber auch guten spielerischen Szenen erarbeitet man sich einige Torchancen, ohne hinten viel Zuzulassen, da die Defensive gut eingestellt wurde, weil man ja Sonntags vor dem eigenen Spiel die stärken der Birtener beobachtete. Doch vorne fehlte der letzte Tick. Zwei zuspiele, von Jens Pilz und Dominik Rösen, kamen zu kurz, Weitschüsse von Jens Pilz und Jens Kremers konnten vom Torwart entschärft werden oder gingen knapp am Tor vorbei. Und wenn der Ball auf Tor kam und der Torwart geschlagen war, war die Abwehr zur Stelle, die Dominik Rösen zwei mal den Ball im letzten Moment wegspitzeln konnte und einen eigentlich schon im im Netz zappelnden Ball von Dirk Boogen mit dem Kopf von der Linie kratzen konnte.   In der zweiten Halbzeit wollte man das Tor dann weiter erzwingen. Während das Spiel auf beiden Seiten sehr an härte zunahm, blieb es auf beiden Seiten jedoch meistens bei Weitschüssen und Freistößen, die allesamt im Ballfangzaun endeten. Die große Chance zum Sieg für die Reserve vergab der eingewechselte Felix Zumkley. Nach Zuspiel von Dominik Rösen spitzelte er den Ball freistehend am Torwart vorbei, der der Ball "verhungerte", sodass die Abwehr im letzten Moment klären konnte. So blieb es am Ende bei einem für die unteren Klassen ungewöhnlichem Ergebnis von 0:0. Man hatte sich mehr erhofft, doch auf die kämpferische Leistung kann man sehr gut aufbauen, denn am Sonntag wartet schon der nächste Brocken, der Tabellendritte aus Alpen.   Spielbericht FuPa: www.fupa.net/spielberichte/sv-vynen-marienbaum-sv-viktoria-birten-817733.html