D 1 Jugend schafft den Sprung in die Leistungsklasse

< Die Erste: Abstiegskrimi gewonnen
02.06.2013 22:58 Alter: 5 yrs
Kategorie: Erste Mannschaft, Seniorenfussball, Home

sv vyma 97 sichert den Klassenverbleib


Mann des Tages: Timo Hüwels

Pünktlich zum Sommerwetter sichert sich die Truppe um Peter Artz und Thomas Nuske mit dem 5. Sieg in Folge die Klasse! An diesem Tag ging es bei Gastgeber Lüttingen um nicht weniger als den Klassenverbleib, wer siegt der bleibt und das war beiden Seiten klar, wobei den Gästen vielleicht nicht unbedingt von Beginn an…

Lüttingen übernahm direkt vom Start weg die Kontrolle über die Partie, die vyma Spieler waren meistens einen Tick zu langsam und so kam es schnell zur ersten dicken Chance für den Gastgeber und Dario Hellermann behielt in der 6. Minute direkt die Nerven und netze zum 1-0 ein. Die kalte Dusche bewirkte bei den Gästen wahre Wunder! Denn von nun an übernahm der Gast das Kommando, Lüttingen hatte in Hälfte 1 noch einen Lattentreffer, ansonsten blieb man zunächst ungefährlich.

Vyma drückte nun auf den Ausgleich um kam dann auch nach zuvor guten Gelegenheiten in der 29. zur größten Chance. Alic behauptet am 2. Pfosten den Ball und legt ihn zurück auf Kai Geerißen, dieser trifft den Ball satt mit dem Außenriss und gegen den Schnitt konnte Thomas Gelitzki nichts mehr machen: 1-1! Danach war weiter der Gast am Drücker, aber das Tor fiel auf der anderen Seite. Marvin Büren wehrt in der 35. Minute unglücklich eine Flanke von Nickel ins eigene Tor, um vor Hellermann zu klären...Pech oder Glück nennt man das je nach Perspektive.

Hälfte zwei wurde leicht verändert begonnen, Stephan Schröder machte verletzungsbedingt für "Joker" Timo Hüwels Platz und der wollte sich auch gar nicht lange aufhalten. Otto erobert den Ball, schickt Alic direkt und dieser legt überlegt quer auf Hüwels...trockener Abschluss und 2-2 in der 48.! Das Momentum war nun wieder bei den Gästen, da Lüttingen sich von dieser kalten Dusche nicht so richtig erholen konnte. Das Spiel ging nun rauf und runter, ohne wirklich große Chancen für beide Seiten, wobei die Gäste immer einen Tick gefährlicher wirkten. So war nach einem langen Abschlag von Markus Mosters, der heute sehr stark agierte, der gewonnene Zweikampf von Timo Hüwels der Türöffner für Matthias Otto!

Dieser nimmt den Ball 25m vor dem Tor auf, weicht den Grätschen aus und schiebt überlegt ins lange Eck ein: 2-3 für die Gäste und noch 20 Minuten zu spielen.

Lüttingen warf nun alles nach vorne, doch außer einem Kopfball knapp über die Latte kam nicht mehr viel bis zur 90. Minute. Da war es dann wieder Markus Mosters mit einem langen Abschlag auf Timo Hüwels, dieser setzt sich gegen zwei Spieler und den Keeper durch und macht den Sack und den Klassenerhalt zu: 2-4! Direkt danach der Schlusspfiff und die Dämme brachen...auch beim Mann des Tages: Superjoker Timo Hüwels.

Aufstellung:

Mosters; Ledwon; Hubert; Büren; Weihrauch; Schröder (45. Hüwels); Rommer ; Frings; Otto; Geerißen (82. Eloo); Alic (75. Thiel)

Tore:

1:0 Hellermann (6.)
1:1 Geerißen (29., Alic)
2:1 Büren (35., ET)
2:2 Hüwels (48., Alic)
2:3 Otto (70., Hüwels)
2:4 Hüwels (90., Mosters)

         [Spielbericht: Martin Frings]