D 1 Jugend schafft den Sprung in die Leistungsklasse

< Vyma II schafft sensationellen Punktgewinn!
29.03.2013 12:16 Alter: 5 yrs
Kategorie: Erste Mannschaft, Seniorenfussball
Von: Matthias Otto

Die Erste: Erneuter Punktgewinn


Traf mit dem Pausenpfiff zum 1:1: Marcel Rommer

29. März 2013 – Der Aufwärtstrend des sv vyma 97 hält an. Im Spiel gegen den Tabellensechsten aus Borth konnten sich die Spieler um das Trainerduo Arts/Nuske einen Punkt erkämpfen.

Der Gastgeber aus Vynen-Marienbaum spielte auf heimischer Asche zunächst unkonzentriert. Die Borther Spieler waren in der Anfangsphase gedankenschneller und auch laufbereiter. Nach einem Einwurf für Borth und einem missglückten Klärungsversuch gelangte der Ball zu Martin Lorenz, der per Direktabnahme Keeper Markus Mosters im Tor keine Chance ließ. Nach erst 10 Minuten hieß es 0:1.

Jetzt merkte man einen deutlichen Ruck beim sv vyma 97 und man zog über weite Strecken ein solides Kombinationsspiel auf. Timo Hüwels setzte sich gleich zweimal hintereinander schön durch und erspielte sich gute Chancen. Das Spiel verlagerte sich zusehends auf die durch Alex Weihrauch und Matthias Otto besetzten Außenpositionen, doch meistens fanden die Flankenbälle keinen Abnehmer. Durch Standardsituationen kam der sv vyma 97 immer wieder gefährlich vor das Tor. Marcel Rommer verfehlte nach 35 Minuten durch einen Freistoß nur knapp das Tor.

Besser machte er es dann zehn Minuten später. Nach einer gut getretenen Ecke von Noah Decker nahm er den Ball an, ließ einen Gegner aussteigen und traf zum mittlerweile hochverdienten 1:1. Das Tor fiel praktisch mit dem Pausenpfiff.

Das Spiel flachte in Hälfte zwei deutlich ab. Kurz nach Wiederanpfiff hatte Borth durch einen Konter eine gute Chance auf die Führung, doch der Ball wurde knapp neben das Tor von Markus Mosters gesetzt. Auf der Gegenseite hatten Marcel Rommer, Timo Hüwels und Matthias Otto durch einen Fernschuss Möglichkeiten, die aber nicht zum Torerfolg führten.

Dann wurde die Schlussoffensive eingeläutet und beide Teams hatten jeweils noch eine hochkarätige Chance auf den Sieg. Nach einer Standardsituation landete ein Abpraller bei Matthias Otto, der direkt abzog. Mit einem tollen Reflex konnte der Borther Keeper diese Situation aber entschärfen. Auf der Gegenseite wurde ein Elfmeter gefordert, nachdem ein Borther Spieler ins Straucheln geraten war. Der Schiedsrichter, der das Spiel zu jeder Zeit im Griff hatte, ließ aber weiterspielen.

Schlussendlich trennen sich der sv vyma 97 und der TuS Borth leistungsgerecht mit 1:1. Das Team aus Vynen-Marienbaum kann mit viel Selbstbewusstsein in die nächsten Partien gehen.

Aufstellung:

Mosters, Hubert, Otto, Haberle, Weihrauch, Kisters, Ledwon (84., Hild), Rommer, Hüwels, Decker, Frings (63., Geerißen)

Tore:

0:1 Lorenz (10.)
1:1 Rommer (45., Decker)

     [Spielbericht: Matthias Otto]