D 1 Jugend schafft den Sprung in die Leistungsklasse

< Vyma II mit Niederlage trotz großem Kampf!
01.04.2013 18:39 Alter: 6 yrs
Kategorie: Erste Mannschaft, Seniorenfussball
Von: Matthias Otto

Bittere Niederlage in Rheinhausen


Traf zum Ausgleich: Alex Weihrauch

Rückschlag für den sv vyma 97. Trotz einer guten Leistung verlieren die Spieler am Ende unglücklich mit 2:1.

Die Partie startete mit Unkonzentriertheiten auf beiden Seiten. Nach 10 Minuten aber spielte ausschließlich der Gast aus Vynen-Marienbaum. Mit teilweise sehenswerten Kombinationen wurde nach vorne gespielt und es ergaben sich  gute Möglichkeiten. Marcel Rommer und Matthias Otto prüften mit Distanzschüssen den Rheinhausener Keeper. Dann die erste große Chance für die Gäste. Der Ball wurde tief in die Gasse zu Martin Frings gespielt, der plötzlich alleine vor dem Torwart stand. Im letzten Moment wurde er allerdings entscheidend gestört und setzte den Ball knapp neben das Tor.

Mittlerweile wäre die Führung verdient gewesen, aber im Abschluss fehlte dem sv vyma 97 die Abgeklärtheit und das nötige Quäntchen Glück. Kurz vor der Halbzeit dann eine weitere große Chance für die Gäste. Ein Kopfball wurde zu Matthias Otto verlängert. Mit dem Rücken zum Tor stehend drehte er sich und schoss den Ball aus aussichtsreicher Position aber über das Tor. So blieb es bei dem 0:0 zur Halbzeit.

In Hälfte zwei mussten die Gäste aus Vynen-Marienbaum dem hohen Anfangstempo Tribut zollen und so kamen die Rheinhausener zu ersten Möglichkeiten, die aber nicht zwingend waren. In der 65. Minute dann ein Freistoß  für Rheinhausen. Der Ball wurde in den Fünfer gespielt und segelte an Freund und Feind vorbei ins Tor - 1:0 für den Gastgeber.

Trotz des Rückstandes ließ der sv vyma 97 den Kopf nicht hängen und hatte immer wieder gute Konterchancen. In der 69. Minute schickte Matthias Otto Alex Weihrauch, der mit viel Zug zum Tor lief und aus spitzem Winkel zum verdienten 1:1 traf. Nun schien sich das Blatt wieder zu drehen. Ein langer Ball von Marcel Rommer fand Martin Frings, dessen wuchtiger Kopfball aber leider über das Tor ging. Kurze Zeit später hatte der zuvor eingewechselte Sebastian Kisters eine Möglichkeit, doch sein Schuss wurde geblockt.

Beide Teams rechneten mit einem Unentschieden, doch dann kam alles anders. In der letzten Minute gab es einen Eckball für die Gastgeber. Carsten Zell segelte am höchsten und köpfte zur viel umjubelten Führung für Rheinhausen ein.

So verliert der sv vyma 97 ein Spiel, was man lange Zeit dominierte. Durch eine clevere und effiziente Chancenauswertung bleiben die drei Punkte jedoch in Rheinhausen. Dennoch kann das Team um Trainer Arts/Nuske zuversichtlich in die wichtigen Spiele gegen Wardt und Lüttingen gehen.

Aufstellung:

Mosters, Hubert, Otto, Haberle, Weihrauch, Ledwon, Rommer (87., Kisters), Hüwels, Decker, Frings (75., Eloo), Thiel

Tore:

1:0 Vogelhuber (65.)
1:1 Weihrauch (69., Otto)
2:1 Zell (90.)

     [Spielbericht: Matthias Otto]