D 1 Jugend schafft den Sprung in die Leistungsklasse

< Nicht abgedruckt
08.12.2013 18:58 Alter: 5 yrs
Kategorie: Zweite Mannschaft

Die Zweite zeigt Moral und punktet!

Büderich II vs. VyMa II 4:4 08.12.2013   Nach einigen Rückschlägen in den vergangen Wochen reiste man zum Abschluss der Hinrunde zur 2. Mannschaft des SV Büderich. Nach einer guten Anfangsphase fing man sich ein unnötiges 1:0. Doch die Zweite kämpfte weiter und hatte die besseren Chancen. Nach einem langen Abstoß von Flo Schmitz, einer Kopfballverlängerung und einer Körpertäuschung von Dirk Boogen war es Spielertrainer Rollo selbst, der frei vor dem Torwart die nerven behielt und zum 1:1 einschob. Doch nur eine Minute später brachte man sich erneut um den Lohn. Nach einer Unstimmigkeit hinten drin, traf Kevin Kleintjes mit einer Bogenlampe in eigene Netz. Man hielt den Druck aufrecht und Büderich dezimierte sich mit einer Tätlichkeit selbst. Kurz vor der Pause wurden die Mühen mit einem Traumtor belohnt. Niemand geringeres als Christian " Stussy" van Brackel ging mal wieder seinem Offensivdrang nach hämmerte den Ball, nachdem er einen Spieler mit einer Körpertäuschung aussteigen ließ, mit der Pike in den Giebel. 2:2 Halbzeit. Das Ziel der 2. Halbzeit lautete konzentriert zum Sieg. Doch wie so oft kam es anders. Büderich wurde es leicht gemacht und ein Stellungsfehler sorgte für einen erneuten Rückstand. Doch die Moral stimmte. Nur kurze Zeit später konnte Mücke mit einem Distanzschuss ins linke untere Eck zum 3:3 ausgleichen. Danach versuchte VyMa den Druck weiter hoch zu halten, doch die Kräfte schwanden zunehmend. In der 83. Minute dann erneut ein Stellungsfehler. Nach einer Standartsituation konnte ein Büdericher am 5er freistehend und mit Ansage des Trainers zur 4:3 Führung für Büderich einnicken. Doch auch dadurch ließ sich die Zweite nicht unterkriegen. Der bedingungslose Kampf wurde kurz vor Schluss dann doch noch mit einem Punkt belohnt, als Kevin Kleintjes eine Jens Pilz Ecke zum viel umjubelten 4:4 einköpfen konnte. Am Ende ein 4:4 mit dem man aufgrund des Spielverlaufs zufrieden sein muss. Man verabschiedet sich mit einem Punktgewinn in die Winterpause und von einer Rückrunde in der man sich in den letzten Wochen etwas um den Lohn und ins Hintertreffen brachte. Aber wie das Spiel heute zeigte, ist mit der Zweiten von VyMa immer wieder zu rechnen, so also auch in 2014 !! ;-)