< B-Jugend: 1:4 Niederlage gegen Rheinberg
06.06.2013 10:49 Alter: 6 yrs
Kategorie: Jugend-B

B-Jugend:Toller Saisonabschluß


Den Saisonabschluß machten wir am Samstag den 01.06.2013,wo wir mit den Fahrrädern nach Weeze zur Kartbahn gefahren sind um unsere Motorsportfähigkeiten zu zeigen.Auf dem Hinweg konnten die Trainer schon mal ihr können bei der Reparatur von Fahrrädern zeigen,sei es beim Auflegen einer Kette oder beim Wiederanschrauben von Lenkern(zum Glück hat Tim sich bei dem Sturz nicht schwerer verletzt).Als das Werkstattteam dann nach einer wahren Aufholjagt(mit Anstieg am L’Alpe d’Huez von Uedem) pünktlich um 14:00 Uhr in Weeze ankam,konnte das Kartfahren beginnen.Nach einem 5 minütigem Qualifaying ging es 30 Minuten ins Rennen,wobei sehr gute Rundenzeiten gefahren wurden und sich Einige ,heisse Duelle um den Podestplatz lieferten.Nach driften,gelben sowie blauen Flaggen fuhren wir wieder zurück zum Platzhaus Marienbaum zum Grillen und Pokalendspiel gucken.Doch auch die Rückfahrt verlief nicht reibungslos,sodaß Lukas nach Hinterradbruch und Olli mit Plattfuß (den das Werkstattteam innerhalb von 5 km gefühlte 120 mal aufgepumpt hat)sich abholen liesen.Auch jetzt musste das Werkstattteam wieder den Rest der Truppe einholen,was auch kurz vor Marienbaum gelang.Dort ruhte sich eine kleine Gruppe mitten am Wegesrand aus.Am Platzhaus hatte Herbert schon alles fürs Grillen vorbereitet,sodaß innerhalb von kürzester Zeit ca. 100 Grillteile incl. Brötchen verspeist wurden(das hatte schon etwas von Raubtierfütterung).Nun wurde unter fetziger Musik aus der Soundanlage Fussball und Bierpong gespielt.Nach dem Pokalfinale welches mit Beamer übertragen wurde,klönten und feierten wir noch bis weit nach Mitternacht.Nach einer kurzen Nacht die wir im Platzhaus auf Klappbetten,Liegen,Luftmatrazen sowie selbstgebauten Betten aus Tischen und Stühlen verbrachten,kam Herbert uns mit frischen Brötchen zum gemeinsamen Frühstück wecken.Nachdem alle beim Putzen und Aufräumen des Platzhauses geholfen haben,endete ein toller Saisonabschluß.

Hier auch nochmal ein großes Dankeschön an das Autohaus Schnickers(Kamp-Lintfort)für das Sponsoring der Kartbahn.